Musik in Markgrafenkirchen: Percussion in Regnitzlosau

Claudio Estay
Bildrechte: Claudio Estay

Claudio Estay ist erster Schlagzeuger des Bayerischen Staatsorchesters München und in Oberfranken wohl bekannt: Sechs Jahre lang war er Solopauker bei den Hofer Symphonikern. In Regnitzlosau gastiert er mit seinem Meisterkurs für Percussion mit „Haus Marteau auf Reisen“.

Das Konzert beginnt am Freitag, 1. November um 19 Uhr in der St. Aegidien-Kirche.

In Santiago de Chile geboren, studierte Claudio Estay Schlagzeug ­– zunächst am Konservatorium seiner Heimatstadt, dann an der Hochschule für Musik und Theater München. Zu seinen dortigen Lehrern zählte der 2016 verstorbene Peter Sadlo, der von 2007–2016 als Künstlerischer Berater von Haus Marteau wirkte und die Konzertreihe „Haus Marteau auf Reisen“ begründete. Claudio Estay spielte in zahlreichen Orchestern in Chile, Venezuela und Deutschland. Seit 2010 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater in München, seit sechs Jahren 1. Schlagzeuger im Bayerischen Staatsorchester in München und konzertiert weltweit als Solist und in Kammermusik-Ensembles.

Der Kurs des renommierten Percussionisten beinhaltet die Vorbereitung für Probespiele und Kammermusik; es wird einschlägige Orchester- und Sololiteratur erarbeitet. In seinem Meisterkurs verbindet Claudio Estay die Traditionspflege mit den modernsten Innovationen der Percussion. Der Meisterkurs findet wegen des Um- und Erweiterungsbaus in Haus Marteau in der Musikschule der Hofer Symphoniker in Hof statt.

In der Reihe „Haus Marteau auf Reisen“ konzertieren einige Meisterkurse der Internationalen Musikbegegnungsstätte unter dem Titel „Musik in Markgrafenkirchen“ in ausgewählten Kirchen der Region. Der Meisterkurs für Percussion tritt in einer der schönsten Dorfkirchen Nordostoberfrankens in Regnitzlosau auf.  „Die St. Aegidien-Kirche mit ihrem prächtigen barocken Altar und ihrer ausdrucksstarken Kassettendecke ist ein ganz besonderer Konzertort. Wir verbinden, was zusammengehört: Kunstvoll ausgestaltete Markgrafenkirchen und klassische Musik von herausragender Qualität“, lädt Bezirkstagspräsident Henry Schramm nach Regnitzlosau ein.

Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro gibt es im Vorverkauf | Abendkasse 12 Euro (freie Sitzplatzwahl).

Sie können hier Ihr Ticket kaufen:

Zum Ticketshop

 

 

Tickets erhalten Sie auch deutschlandweit an den üblichen Vorverkaufsstellen (via Reservix und AdTicket).

Das sind u.a. folgende:

  • Bamberg: Fränkischer Tag, Ausstraße | bvd-Kartenservice, Lange Straße 39/41 | Kartenkiosk, Forchheimer Straße 15
  • Bayreuth: Theaterkasse Bayreuth, Opernstraße 22 | Buchhandlung im Kircheneck, Sophienstraße 29
  • Coburg: Neue Presse, Steinweg 51
  • Hof: Frankenpost, Poststraße 9-11
  • Kronach: Frankenwald Tourismus, Adolf-Kolping-Str. 1
  • Lichtenfels: thüringisches-fränkisches Reisebüro, Judengasse 14
  • Pegnitz: Geschäftsstelle Nordbayerische Nachrichten, Hauptstr. 20
  • Selb: Frankenpost, Pfarrstraße 1
  • Warmensteinach: Tourismusinformation, Freizeithaus